WordPress 4.4.1 Update

Dieser Post wurde am von erstellt.

Letzte Woche wurde ein neues Update für WordPress veröffentlicht. Ein Update auf die neue Version WordPress 4.4.1 wird dringend empfohlen. Das Update stopft eine XSS-Lücke und behebt einige Bugs:

  • Emoji-Support wurde aktualisiert, um die neuesten Emojis zu unterstützen.
  • Einige Seiten mit älteren OpenSSL-Versionen konnten nicht mit anderen Diensten kommunizieren, die mit Plugins bereitgestellt wurden.
  • Wenn eine Post-URL erneut verwendet wird, konnte es passieren, dass die Seite zum falschen Post weiterleitet.
  • Einige Plugins konnten nach dem WP 4.4 Update nicht aktualisiert werden.

WordPress 4.4.1 behebt über 50 Bugs. Detailliertere Infos gibt es in den Release-Notes und in der Liste der Änderungen.

Sichern Sie vor dem Update die Daten und die MySQL Datenbank
Vor dem Update sollten Sie alle Dateien auf dem Server sichern und ein Backup der WordPress Datenbank durchführen. Falls Sie das Update für WordPress 4.4 noch nicht eingespielt haben, sollten Sie zuerst prüfen ob Ihr verwendetes Theme WordPress 4.4.1 unterstützt.

Artikel weiterempfehlen:

Google+

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.